Dr. med.Michael Höppner

Facharzt für Urologie
Zusatzbezeichnungen: Medikamentöse Tumortherapie und fachgebundene Röntgendiagnostik

     
1996-2003 Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München
2003-2004 Arzt im Praktikum in der Urologischen Klinik des Bundeswehrkrankenhauses Ulm (Direktor: Prof. Dr. Sparwasser)
2005-2007 Truppenarzt im Sanitätszentrum der Universität der Bundeswehr Neubiberg
2005 Promotion zu dem Thema: „Tierexperimentelle Untersuchungen zur photodynamischen Therapie des Prostatakarzinoms mit 5-Aminolävulinsäure an einem Ratten-Tumor-Modell“ 
2006 Auslandseinsatz der Bundeswehr als Notfallmediziner in Sarajevo, Bosnien Herzegowina
2007-2011 Facharztausbildung zum Facharzt für Urologie in den Urologischen Kliniken des Bundeswehrkrankenhauses Ulm und Koblenz (Direktor: Prof. Dr. Sparwasser und Prof. Dr. Schmelz)
2011 Facharzt für Urologie in der Urologischen Klinik des Klinikums rechts der Isar, München (Direktor: Prof. Dr. Gschwend)
2012-2016 Facharzt in oberärztlicher Funktion in der Urologischen Klinik des Bundeswehrkrankenhauses Ulm (Direktor: Prof. Dr. Sparwasser)
2012 Auslandseinsatz als Leitender Urologe im Dr. Thomas Broer German Medical Field Hospital in Mazar e Sharif, Afghanistan
Seit 07/2016 Niederlassung in der Urologischen Gemeinschaftspraxis Dr. M. Mayer und Dr. M. Höppner, München

 

Schwerpunkte:

  • Ambulante und stationäre Operationen im Klinikum Starnberg (u.a. endoskopisch-transurethrale Blasentumoroperationen, endoskopisch-transurethrale Prostataoperationen, Therapie von Harnleiter- und Nierensteinen, Hodentumoroperationen, operative Eingriffe am äußeren Genitale)
  • Medikamentöse Tumortherapie urologischer Tumoren
  • Vorsorge- und Nachsorgeuntersuchungen
  • Andrologie inklusive Aging male, Erektile Dysfunktion und Hormonstörungen

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU)
  • European Association of Urology (EAU)
  • Roman Herzog Krebszentrum (RHCCC)