Operationen

Ambulante Operationen in der Praxis

  • Plastische Verlängerung des verkürzten Vorhautbändchens (Frenulum breve)
  • Anlage einer suprapubischen Blasenpunktionsfistel (PUFI)  
  • Prostatastanzbiopsie (ultraschallgesteuert) LINK

Ambulante Operationen im Klinikum Starnberg 

  • Zirkumzision (Beschneidung) bei Vorhautverengung (Phimose)
  • antegrade Sklerosierung einer Krampfader im Genitalbereich (Varikozele) z.B. bei unerfülltem Kinderwunsch
  • Feigwarzenentfernung (Condylomentfernung) z.B. mittels Neodym-Yag-Laser, die durch Infektion mit HPV-Viren (humane Papilloma Viren) entstanden sind 
  • DJ-Einlage (Einlegen einer Schiene in den/die Harnleiter bei Steinleiden oder Harnstauungsniere(n)
  • DJ-Wechsel 
  • Sterilisation beim Mann (Fertilitätsvasektomie) 

Stationäre Operationen

  • Transurethrale Resektion der Prostata (TUR-P) mit modernsten Lasermethoden bei Vergrößerung der Prostata
  • Transurethrale Resektion der Blase (TUR-B) mit modernsten Lasermethoden  bei Blasentumoren
  • Blasensteinentfernungen mittels Lasermethode (Lithoklastverfahren)
  • Operationen bei Wasserbruch im Hodensack (Hydrozele) 
  • Operationen bei Hodentumoren (inguinale Semikastratio)
  • Hodenausschälung zur kontrasexuellen Behandlung bei Prostatakarzinom (plastische Orchiektomie) 
  • Operationen bei Harnröhrenverungung (weiblich/männlich) 
  • Inkontinenzoperationen bei Frauen und Männern
  • intravesikale Botoxinjektion bei überaktiver Blase (OAB) und Dranginkontinenz (Urgency)